Aus Krisen lernen: Denkanstöße durch Covid-19

Durch den Virus Covid-19 geht es auf der Welt gerade drunter und drüber. Jedoch gibt es neben den vielen negativen Auswirkungen der Pandemie auch einige positive Neuigkeiten.
In die Häfen von Italien kehren Delfine zurück, in Venedigs Kanälen ist das Wasser klarer, was dazu führt, dass viele Fische in diesen Lebensbereich zurückkehren und viele Meetings werden aufgrund der Ansteckungsgefahr zu virtuellen Meetings via Telefon oder Skype. So auch bei rpb.

So bleibt das Auto häufiger stehen, wodurch zum einen Zeit und Geld, vor allem jedoch CO2- Emissionen eingespart werden.
Daran knüpfen wir an und werden ab sofort einen CO2-Bonus für unsere Auftraggeber bereitstellen, wenn mindestens 50% aller Besprechungen eines Bauvorhabens durch Video- oder Telefonkonferenzen ersetzt werden.

Wir freuen uns schon auf diese virtuelle Zusammenarbeit und bis dahin verbleiben wir mit den Worten „Wascht euch die Hände und bleibt gesund!“